Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Peter Behrens School of Arts
Fachbereiche Architektur und Design

Publikationen

​​​Aus Lehre und Forschung

​​​​​ALUF 1​​

​​​Kommunikationsdesign bildet den größten Studiengang im Rahmen des traditionsreichen Designstudiums am Fachbereich Design der FH Düsseldorf. ALUF 1 dokumentiert die Bandbreite der angewandten Gestaltung aus Lehre und Forschung.

ALUF 1 als PDF herunterladen​


ALUF 2

Exhibition Design bildet seit 2007 einen Schwerpunkt angewandter Lehre und Forschung der Fachbereiche Architektur und Design der FH Düsseldorf. ALUF 2 dokumentiert erstmals eine Auswahl an Projekten.

ALUF 2 als PDF herunterladen


ALUF 3

Applied Art And Design am Fachbereich Design der FH Düsseldorf. Mit Projekten aus Lehre und Forschung dokumentiert ALUF 3 die vielfältigen Ausprägungen der Arbeiten aus den Bereichen Objekt, Schmuck und Produkt und zeigt die grosse Offenheit des Studiengangs gegenüber allen Ausrichtungen von Kunst und Design.

ALUF 3 als PDF herunterladen


ALUF 4​

New Civic Design bildet seit 2010 einen Schwerpunkt der angewandten Lehre und Forschung am Fachbereich Design der FH Düsseldorf. ALUF 4 dokumentiert erstmals eine Auswahl an Projekten.

ALUF 4 als PDF herunterladen


ALUF 5

Die Japan-Woche im Sommersemester 2011 war als interdisziplinäres Studienprojekt für alle Fachbereiche der FH DüsseLdorf angelegt. ALUF 5 zeigt, was 60 Studierende im Fachbereich Design für Lehre und Forschung organisatorisch, konzeptionell und gestalterisch geleistet haben.

ALUF 5 als PDF herunterladen


ALUF 6

Die Alumni und ihre Erfolge belegen die Vielfalt und den Anspruch des Düsseldorfer Designstudiums. ALUF 6 zeigt einundvierzig exemplarische Karrierewege.

ALUF 6 als PDF herunterladen


ALUF 8

Dokumentation über Konzeptstudien und experimentelle Arbeiten im Bereich Retail Design.

​ALUF 8 als PDF herunterladen


ALUF 12

Unter dem Titel "Creating-Space" bespielten Studierende des Fachbereichs Design unter Leitung der Professoren Dr. Reiner Nachtwey und Dr. Stefan Asmus und des instituts bild.medien die Medienfassade des Sparda-Carré am Hauptbahnhof in Bonn.​ In Band 12 der ALUF-Reihe sind die Arbeitsprozesse und-ergebnisse dokumentiert.

ALUF 12 als PDF herunterladen


ALUF 13

Das Buch „Im Schatten die Bilder“ von Prof. Dr. Reiner Nachtwey gibt Einblicke in einen offenen, zeichnerischen Werkkomplex, der seit 2010 entstanden ist.
"Ausgangspunkt der künstlerischen Arbeit waren drei sehr alltägliche, beiläufige Dinge und Situationen: ein Smartphone in meiner Hosentasche, seine alltägliche Gegenwärtigkeit und seine Möglichkeiten zu einer zeichnerischen  Nutzung meine Liebe zu Zeitungen, digitalen Newsmedien und deren photografischer Blick in die Welt und eine einfache Regel: Jeden Tag eine ‚gültige’ Zeichnung mit Smartphone, Finger und gefundenen Pressefotografien machen.
Das vorliegende Buch ist eine bestimmte Präsentationsform für eine Auswahl der seit 2010 entstandenen Bilder. Annähernd 400 ‚Smartphonefingerzeichnungen‘ die allesamt den Charakter von Holzschnitten zu haben scheinen, erzählen aus dem Schatten der Zeit. Nicht linear im Sinne eines traditionellen Erzählens, sondern brüchig und divergent reflektieren sie nicht nur die Zeit ihres Entstehens, sondern auch von meinem Mißtrauen mit Bildern zu erzählen. Ihr Modus ist ja nicht der des Zählens, des Er-zählens sondern der des Zeigens, des Vor-zeigens."  - Prof. Dr. Reiner Nachtwey

ALUF 13 als PDF herunterladen


​​